Bislang hielt ein Inder den Weltrekord in der Kategorie „längster menschlicher Zahn“. Doch nun wurde dieser Rekord geschlagen: Ganze 37,2 mm lang war der Zahn, den Dr. Max Lukas aus Offenbach am Main einem Patienten extrahierte. Dabei konnte der Zahnarzt auf dem Röntgenbild bereits im Vorfeld erkennen, dass es sich um einen rekordverdächtig langen Zahn handelte. Die Entfernung des Zahns war jedoch alles andere als ein Routineunterfangen: Aufgrund der langen Wurzel musste Dr. Lukas behutsam vorgehen, um eine Wurzelfraktur zu verhindern. Nachdem der Zahnarzt weitere Nachweise erbracht und er den Fall im Swiss Dental Journal veröffentlicht hatte, konnte nun die Aufnahme ins Guinnessbuch der Weltrekorde offiziell beantragt werden – und Arzt und Patient können sich womöglich schon bald über einen Eintrag als neue Weltrekordhalter freuen.

Quelle: zwp online | Pexels