Zahnersatz

Grundsätzlich versteht man unter Zahnersatz das Wiederherstellen verloren gegangener Zahnsubstanz.

Dies kann verschiedene Ursachen haben. beispielsweise ein Unfall, starkes Knirschen, eine ausgedehnte Karies, eine stattgefundene Wurzelkanalbehandlung, unschöne Füllungen im Frontzahnbereich, undichte Kronenränder etc. Wenn der Defekt ein gewisses Maß überschreitet, besteht die Gefahr, dass der Zahn brechen kann. Manchmal bricht der Zahn dabei leider so unglücklich, dass eine Überkronung nicht mehr möglich ist und der Zahn entfernt werden muss. Die Empfehlung zu einer Überkronung erfolgt aus dem Wunsch, Ihre Zähne so lange wie möglich zu erhalten.

Sollten jedoch Zähne fehlen, kann man keine Überkronung mehr durchführen. Aber keine Sorge, man kann hier auch mit Alternativen wie Brücken, mit Implantaten oder herausnehmbarem Zahnersatz arbeiten.

Ablauf

Bevor die Therapie starten kann, ist es wichtig, dass alle Kosten besprochen worden sind und eventuelle Pläne bei der Kasse genehmigt worden sind. Bei einer einzelnen Krone besteht die Therapie aus lediglich zwei Sitzungen.
Sollten mehrere Kronen notwendig werden um beispielsweise einen neuen Biss einzustellen kann die Behandlung auch länger andauern. Hier wird durch eine vorhergehende Schienentherapie der Biss eingestellt, bis der Patient mit der neuen Höhe zurechtkommt. Dies kann durchaus auch ein halbes Jahr dauern. Wenn die endgültige Höhe feststeht, wird diese Höhe als Referenz für den neuen Zahnersatz genommen und durch den Zahntechniker umgesetzt.

Bei herausnehmbarem Zahnersatz sind generell mehrere Termine nötig. Da es auch hier große Unterschiede gibt, und nicht für jeden Patienten alle Möglichkeiten in Betracht kommen, ist eine Beratung vorab wichtig um nach Ihren Wünschen die passende Versorgung aussuchen zu können.

Wie lange funktioniert Zahnersatz?

Grundsätzlich kann eine neue Krone mehrere Jahre bis Jahrzehnte halten.

Wichtig ist dafür eine gute Mundhygiene, regelmäßige Kontrollen und Prophylaxen, die maßgeblich die Überlebensdauer erhöht.

Wie wichtig ist Ästhetik?

Unser oberstes Ziel ist es, dass man nicht erkennt, dass Sie einen Zahnersatz haben. Natürlich ist es auch möglich, Zähne die ästhetisch sehr auffallen mit Zahnersatz zu kaschieren. Oft muss hierfür jedoch Zahnhartsubstanz reduziert werden, was sicherlich genau überlegt sein sollte. Schließlich gibt es oft auch andere und schonendere Behandlungsmöglichkeiten wie beispielsweise die Kieferorthopädie oder das Bleaching. Gerne stimmen wir mit Ihnen die richtige Behandlung ab.